EuF besuchte orthodoxe Kirche in Herten

Freitag, den 26. Februar 2016 um 19:58 Uhr Jahnel Martin
Drucken

Seit geraumer Zeit informiert sich der Ehe- und Familiekreis (EuF) von Laurentius über die Religionen der Welt. Nachdem er bereits an Vorträgen über den Islam und über die ev. Kirche teilgenommen hatte sowie die Synagogen in Gelsenkirchen und Essen besuchte, informierte er sich nun über den orthodoxen Glauben in einer wunderschön ausgestatteten Kirche in Herten, die dem Heiligen Dimitrios geweiht ist.

Viele Fragen über das Leben von orthodoxen Christen in Deutschland und der Welt wurden gestellt. Dabei stellte man fest, dass es zwar Unterschiede in der Ausübung des Glaubens gibt, diese aber mit viel gutem Willen (so sprach Pfarrer Apostolos Amvrasis) überwunden werden kann.

Von den 3000 Gemeindemitgliedern aus einem Umkreis von bis zu 50 km !! kommen sonntäglich ca. 200 zur Heiligen Messe nach Herten. Dies Dank eines tiefen traditionellen Glaubens und einer guten Gemeindearbeit.