www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei
Pfarrei St. Hippolytus

Pfarreichor unterwegs .................

Drucken

 

 

 

 

 

Seinen diesjährigen Ausflug unternahm der Pfarreichor nach Düsseldorf. Um die 80 passive und aktive Mitglieder hatten sich angemeldet und so ging es gegen Mittag in Richtung Düsseldorf. In 3 Gruppen unternahm man nach der Ankunft eine Stadtführung, die nach gut 90 Minuten am Schiffsanleger endete.

Weiterlesen...
 

Teilen Sie uns Informationen mit!

Drucken

Für die Veröffentlichung in den Pfarrnachrichten oder auf dieser homepage kann jeder Verein oder jede Gruppierung der Pfarrei Terminankündigungen oder Berichte schreiben. Texte und Informationen sollten grundsätzlich als Mail oder als Anhang in einer MS-Word-Textdatei an das Pfarrbüro ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) gesendet werden (ressourcenschonend). Um die rechtzeitige Veröffentlichung zu gewährleisten, ist der Redaktionsschluss unbedingt zu beachten.

Der Redaktionsschluss ist grundsätzlich der erste Freitag im Vormonat der jeweiligen Pfarrnachrichten. Allerdings kann es sein, dass der Redaktionsschluss auch später ist. Hier eine Übersicht für 2014: 

6.06.14 für Pfarrnachrichten Juli/August 2014 (Achtung: Doppelausgabe)

8.08.14 für Pfarrnachrichten September 2014

5.09.14 für Pfarrnachrichten Oktober 2014

2.10.14 für Pfarrnachrichten November 2014

7.11.14 für Pfarrnachrichten Dezember 2014

Jederzeit können Mitteilungen auch an das Redaktionsteam unserer Homepage: www.hippolytus.de geschickt werden. Dann werden die Informationen auch hier veröffentlicht. Bitte nutzen Sie einfach den Menü-Punkt „Kontakt zur Redaktion“ am Ende der Startseite der Homepage.

 

5 Jahre - Pfarreichor feierte sich

Drucken

Mit einem bunten Abend feierte der Pfarreichor Anfang März sein 5jähriges Bestehen im Gemeindesaal St. Hippolytus. Zuvor gestaltete er musikalisch die Vorabendmesse in der Pfarrkirche. In dieser Messe dankte Pfarrer Wolfgang Pingel dem Chor für sein Engagement in der Pfarrei und darüber hinaus und wünschte ihm für die Zukunft noch viel Schaffenskraft.

Der Vergnügungsausschuss des Chores hatte wieder einmal alles perfekt organisiert. Über ein *** (3 Sterne) Buffet, über einen schön geschmückten Saal bis hin zu einem unterhaltsamen Spiel (Dalli Dalli), welches vom Tenor !!! gewonnen wurde.

Selbstverständlich traten auch wieder die Tratschweiber auf und verschossen ihre Pfeile in so manche Wunde. Nach einem "Fürbittgebet" wurde Brigitte Henrich" wieder gekrönt. Diesmal als Prinzessin. Ein Fest ohne Tratschweiber ist wie ein Chor ohne Chorleiter, der in diesem Jahr übrigens von den "Weibern" sehr schonend behandelt wurde.

© Fotos: Martin Jahnel
Weiterlesen...
 

Hippolytus setzt Zeichen für die Zukunft

Drucken

Am Sonntag trafen sich alle Gemeinderäte der Pfarrgemeinde zunächst zur Heiligen Messe in der Pfarrkirche.

Anschließend folgten alle Mitglieder der Einladung zur 1. gemeinsamen Sitzung alle Gemeinderäte der Pfarrei.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einführenden Worten durch Pfarrer Wolfgang Pingel, konstituierte sich auch der neue Pfarrgemeinderat und wählte sich seinen Vorstand.

 

Zum 1. Vorsitzenden wurde Berthold Hiegemann aus der Gemeinde St. Laurentius einstimmig gewählt.

 

 

 

Alle anwesenden Gemeinderatsmitglieder, der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam sind sich ihrer Aufgabe bewusst, in den nächsten 4 Jahren entscheidende Weichen in Richtung "Großgemeinde St. Hippolytus" zu stellen.

Vorrangig ist dabei, so viele Menschen aus der Pfarrei wie möglich mitzunehmen und sie auch aufzumuntern, den Weg gemeinsam zu gehen.

Wie auch im letzten Jahr bei den Workshops immer wieder betont wurde: Jeder - der will - kann sich in Wort und Tat beteiligen.

Weiterlesen...
 

Förderverein sagt DANKE

Drucken

Der Förderverein "Musik" hatte eingeladen und viele Sängerinnen und Sänger der Chöre unserer Gemeinde kamen in den Gemeindesaal St. Laurentius in den Horster Süden. Des Weiteren hatte der Verein alle seine Mitglieder eingeladen.

Mit diesem Kaffeetrinken bedankte sich der Verein bei allen Mitgliedern der Chöre für ihr Engagement aus Anlaß des "140jährigen Chorjubiläums" an St. Hippolytus. Den Mitgliedern des Förderveins dankte der Vorstand für die aktive und finanzielle Unterstützung.

Der Saal war von gekonnter Hand stimmungsvoll vorbereitet und so genossen alle Anwesenden ein paar gemütliche Stunden. Zum Abschluss des geselligen Nachmittages gab Martin Jahnel einen Power-Point-Rückblick auf die letzten 5 Jahre gemeinsamen Wirkens innerhalb und außerhalb des Pfarrbezirkes.

Weiterlesen...
 


Seite 23 von 35