www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen > Aktuelles
Aktuelles

Kreuzweg in Liebfrauen

Drucken

Der Leidensweg Jesu – was erlebte er – wem begegnete er – was wollte er damit erreichen?

An all das wurde bei den individuell gestalteten Kreuzwegandachten in der Liebfrauenkirche erinnert, so wie am Freitag den 11.03.2016 in einer Darstellung am Kreuz. Alle Stationen wurden bildlich dargestellt an das Kreuz angeheftet und nahmen ihren Verlauf zur Kreuzesmitte - in der Mitte, in der Jesus seinen Platz hat. Ein Licht, verbunden mit einem Gedanken, dass mit großen Emotionen angenommen wurde.

Die Teilnehmer sind nachdenklich und berührt den steinigen Weg Jesu mit Texten, Lichtern und einem Kehrvers bis zur Grablegung mitgegangen.  (Melanie Kress, auch © Fotos)

 

Büchermarkt – „Jedes Buch 1,00 €“

Drucken

Bereits zum 5. Mal lud die Gemeinde Liebfrauen am 21.02.2016 zum Büchermarkt „Jedes Buch 1,00 €“ ins Gemeindezentrum ein. Die Idee dazu hatte vor geraumer Zeit Melanie Kress, die dank zahlreicher Buchspenden diesen Markt im Frühjahr und Herbst anbietet.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Buchspenderinnen und –spender.

Menschen aller Altersgruppen mit den unterschiedlichsten Leseinteressen besuchen den Büchermarkt auf dem Kinderbücher, Sachbücher, Romane, Krimis und vieles mehr angeboten wird.

Bei Kaffee und Kuchen ist auch noch Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen, was auch gerne angenommen wird.

Der Erlös kommt der Gemeindearbeit zugute.

Die Gemeinde kann sich schon auf den nächsten Büchermarkt freuen, der im Herbst stattfinden wird. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. (Foto: © Melanie Kress)

 

Sport in unserer Pfarrei

Drucken

Neben den vielen Angeboten, die mehr den Geist ansprechen, werden in unserer Pfarrei auch wöchentliche, sportliche Aktivitäten durchgeführt. Hier können Sie Herz und Kreislauf in Schwung bringen und tun etwas für Ihre Widerstandskraft und Ihr Abwehrsystem.

Wenn Sie selbst mitmachen möchen, kommen Sie einfach an den Beginnzeiten vorbei oder informieren sich zunächst bei den jeweiligen Ansprechpartnern.

Die Pfarrei bietet Sportzeiten an folgenden Tagen an:

In der Sporthalle der Grundschule an der Flurstraße 100

  • montags von 20.00 bis 22.00 Uhr Volleyball für Damen und Herren (Foto: © Rudolf Heckmann) Ansprechpartner: Mathias Böhm, Tel. 0209/778219
  • freitags von 17.00 bis 18.30 Uhr Fußball für Herren Ansprechpartner: Rudolf Heckmann, Tel. 0209/585395
  • freitags von 18.30 bis 19.30 Uhr Gymnastik, Wirbelsäulengymnastik, Work-Out für Damen mit den „Sutumer Gymnastik-Bienen“ Ansprechpartnerin: Marion Wennemann, Tel. 0209/815940

In der Sporthalle an der Schule Schwalbenstraße

  • montags von 17.00 bis 18.00 Uhr Gymnastik für jede Altergruppe für Damen, Gruppe 1
  • montags von 18.00 bis 19.30 Uhr Gymnastik für jede Altergruppe für Damen, Gruppe 2
  • Ansprechpartnerin für beides: Mechthild Drochtert, Tel. 0209/586032
 

Messintentionen

Drucken

Eine neue Möglichkeit Messintentionen zu bestellen, besteht seit dem 01.03.2015.

In unseren Gemeindekirchen liegen Umschläge aus, auf denen Sie die Namen, die gewünschte Kirche und Messzeit notieren können.

Bitte legen Sie  € 5,-- pro Intention in den Umschlag. Diese Umschläge können Sie dann entweder in den Kollektenkorb legen oder in die Briefkästen der Büros werfen. 

Gerne sind Sie natürlich auch weiterhin persönlich in den Gemeindebüros willkommen.

Die Messintentionsumschläge sind ein Serviceangebot, um Ihnen weite Wege zu ersparen, bzw. Sie unabhängig von den Öffnungszeiten der Büros zu machen.

 

Neue Krypta – ehemalige „Gute Stube“

Drucken

Zum Beginn der Adventszeit wurde die „Krypta“ in der Liebfrauenkirche fertig. Seit dem 2. Dezember werden die Gottesdienste an den Werktagen hier stattfinden, mit Ausnahme der kfd Gottesdienste.

Dieser Raum bietet die Möglichkeit für unterschiedliche Gottesdienstformen, Kreuzwege, Mai- und Rosenkranzandachten, für Kinderwortgottesdienste, als auch Bibelkreise ….

Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir den Raum in Eigeninitative und Spenden, ohne den Raum umbauen zu müssen, wieder nutzen können.

 

 

 


Seite 8 von 9