www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles
Aktuelles

Was geschah vor 100, 75, 50 und 25 Jahren

Drucken

Die Geschichte unserer Gemeinden war in den letzten 100 Jahren, besondere in den Jahren vor 1945, von viel Elend geprägt. Nach den 2 Weltkriegen baute man jedoch seine "Kirche" immer wieder als große Solidargemeinschaft auf. Bis hin zum Jahre 2005, als der damalige Bischof Genn es zum ersten Mal öffentlich machte, dass einschneidende Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des kirchlichen Gemeindelebens erforderlich werden.

Hier schauen wir einmal in die Gemeindechronik von St. Laurentius:

Vor 100 Jahren: (Auszug aus der Gemeindechronik 1907 – 1987)

Der einschneidende Termin war  der 1. August 1914, der Tag, an dem die Mobilmachung für den ersten Weltkrieg erfolgte. Dieser unsinnige Krieg forderte auch manches junge Leben in unserer Pfarrgemeinde. Der neue Pfarrer Leugers hatte es demnach sehr schwer. Häufig genug musste er Trauerbotschaften den Hinterbliebenen bringen.

Erfreulich war in diesen Tagen, dass der Rhein Herne Kanal feierlich eröffnet werden konnte.

Weiterlesen...
 

Der Weg wird unsere Zukunft sein ........

Drucken

Zum Neujahrsempfang hatte der Gemeinderat die Gemeindemitglieder von St. Laurentius Horst/Karnap eingeladen.

Nach der Heiligen Messe traf man sich dazu im Gemeindesaal. Nach einigen einführenden Worten der Gemeindereferentin - Frau Maria Mauch - wurde mit einem Glas Sekt auf das Neue Jahr und auf eine gute Zukunft für die Gemeinde angestoßen.

Der wiedergewählte Gemeinderatsvorsitzende - Berthold Hiegemann - bedankte sich ebenfalls bei den erfreulich vielen Gemeindemitgliedern, die der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt waren. "Dies zeige ihm das unbedingte Interesse der Anwesenden, auch mehr über den zukünftigen Weg der Gemeinde zu erfahren", so Herr Hiegemann.

 

 

Weiterlesen...
 

FerienFreiZeit 2014

Drucken

Hallo Zusammen!

Es sind noch einige Plätze für unsere FFZ frei. Dieses Jahr fahren wir vom 01.08. bis zum 11.08.2014. Wir werden 11 Tage in Broek in Waterland bei Amsterdam verbringen und dort unter einem bestimmten Motto Basteln, Spielen und je nachdem wie das Thema lautet auch Lernen.

Bei wem das Interesse geweckt ist, kann sich gerne eine Anmeldung im Pfarrbüro St. Hippolytus (Auf dem Schollbruch 37) oder im Gemeindebüro St. Laurentius (Zum Bauverein 32) abholen oder direkt dort ausfüllen, die Anzahlung in Höhe von 25 € dazulegen und wieder abgeben.

Bei weiteren Fragen: Sandra Heckmann (Tel.: 0209/585395)

 

Adventsbasar Karnap 2013

Drucken

 

Tanztee im Haus Marienfried ist sehr gut besucht!

Drucken

Wie die Familienpost bereits berichtete, veranstaltet das Haus Marienfried gemeinsam mit DJ Kaveh aus Gelsenkirchen – Horst an jedem dritten Sonntag im Monat von 15:00 – 17:30 Uhr einen gemütlichen Tanztee.

Beim ersten Mal wurde dieser noch „versuchsweise“ in dem etwas kleineren Saal durchgeführt. Dieser wurde jedoch schnell zu klein. Nun wurde erstmalig der größere Mehrzwecksaal genutzt. Auch dieser war beim letzten Tanztee am 20.10.2013 bestens gefüllt. DJ Kaveh traf zu jeder Zeit den Nerv des Publikums. Egal ob aktueller Pop – Schlager, Klassiker, Walzer. Die Tanzfläche war zu jedem Zeitpunkt gut gefüllt.

Die nächsten Termine für den Tanztee stehen schon fest: 17.11.2013, 19.01.2014.

Da im Haus Marienfried im Dezember an jedem Wochenende verschiedenste adventliche Veranstaltungen laufen, muss der Tanztee im Dezember leider pausieren.

Plakat für den Tanztee

 


Seite 24 von 28