www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles > Viel los im Haus Marienfried

Viel los im Haus Marienfried

Drucken

Auch in diesem Sommer nutzten die Bewohner des Hauses Marienfried das schöne Wetter wieder ausgiebig zu einer Vielzahl an Ausflügen. So wurde regelmäßig der Kaisergarten in Oberhausen „unsicher“ gemacht. Die Cranger Kirmes gehört mittlerweile auch zum festen Veranstaltungsprogramm der Bewohner.

„Viele Ideen für Ausflüge kommen von unseren Bewohnern. Für diese Hinweise und Anregungen sind wir natürlich sehr dankbar“ so Pflegedienstleiterin Brigitte Gehrmann.

So kam z.B. der Vorschlag zum Besuch der Großbäckerei Peter in Essen aus dem Bewohnerbeirat des Hauses.

Auch viele Aktivitäten finden wieder im Haus selber statt.

Tierischer Besuch im Haus Marienfried

Am 08.09.2015 besuchten z.B.die Tiere der „Mobilfarm“ wieder die Bewohner des Hauses. Auch die Kinder der KITA St. Laurentius, die im Laufe der letzten Jahre eine ganz besondere Beziehung zum Haus aufgebaut haben, waren wieder herzlich eingeladen. (Fotos: © Haus Marienfried)

Esel, Pony, Frettchen, Wüstenrennmäuse, Kaninchen und viele Tiere mehr bereiteten einen tollen Vormittag. Einige Tiere besuchten auch die Bewohner, die an der Veranstaltung im Mehrzwecksaal des Hauses nicht teilnehmen konnten auf den Zimmern. Auch hier ein ganz besonderer Tag.

Kirmes im Haus Marienfried

Vor einigen Jahren brachte eine Bewohnerin die Idee ins Haus, einen Ausflug zur Cranger Kirmes zu machen. Diese Anregung wurde durch die Mitarbeiter des Hauses gerne aufgenommen. Seitdem ist ein solcher Ausflug fester Bestandteil des Programms für die Bewohner des Hauses.

In diesem Jahr kamen die Bewohner von der Kirmes zurück und waren total begeistert von dem typischen Kirmesessen – Champignonpfanne mit Knoblauchsoße sowie Backkartoffeln mit Kräuterdip. Da das Haus Marienfried über eine eigene Küche verfügt konnte dieser Wunsch problemlos auf den Speiseplan übernommen werden.

Die Idee ging jedoch weiter. Ein „Kirmestag“ im Haus wurde geplant. Dieser fand nun am 18.09.2015 ab 11 Uhr statt. Die Eltern und Kinder der KITA St. Laurentius wurden natürlich gerne mit einbezogen. So verwandelte sich der Foyerbereich des Hauses in einen herbstlichen Verkaufsstand. Die weiteren Räumlichkeiten verwandelten sich in eine große Kirmes.

Angebote á la „Chefwerfen“, „Fische – Angeln“, „Fadenziehen“, „Torwandschießen“ sowie das allseits beliebte „Kegeln“ boten Alt und Jung einen tollen und abwechslungsreichen Tag.

Die Bewohnerinnen und Bewohner, die mit zur Cranger Kirmes waren, haben ausdrücklich das Essen gelobt. Die Champignons wurden in einer großen Gusspfanne zubereitet, die Backkartoffeln in einem historischen Ofen. Ein toller Tag für alle Beteiligten.

Im Anschluss an die Veranstaltung bedankte sich Einrichtungsleiter Herr Becker bei allen Beteiligten: „Man sieht mal wieder, wozu die Mitarbeiter des Hauses in der Lage sind und welch außergewöhnlicher Einsatz gezeigt wird. Ich habe heute ausschließlich in glückliche Gesichter gesehen. Sowohl bei Bewohnern als auch bei Mitarbeitern“. 

Neben Tanztee, Caféhausmusik, Kneipentreff lässt auch das nächste Oktoberfest nicht mehr lange auf sich warten…