www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Kinderseite > Keiner kann alles, aber jeder kann etwas

Keiner kann alles, aber jeder kann etwas

Drucken

Eine Geschichte zum Schuljahresanfang –zum Lesen oder Vorlesen-

Im Tierreich breitete sich die Nachricht aus, alle Tierkinder müssten in die Schule. Gleich am ersten Tag sollte eine Prüfung stattfinden. Auf dem Programm standen Klettern, Schwimmen, Fliegen, Laufen, Pfeifen, Brüllen und vieles andere mehr. Die Kinder waren begeistert.

«Das wird toll», trompetete ein Elefant, und die Ameisen beeilten sich, die Nachricht in die entlegensten Winkel zu bringen.

Am Abend aber saß das kleine Eichhörnchen da und weinte bitterlich. «Was hast du?», fragte die Eichhörnchenmutter. «Ich kann doch gar nicht schwimmen», lautete die Antwort, «und tauchen kann ich noch viel weniger.»

In der Nacht sprang ein kleiner Fisch beinahe aus dem Wasser. Er träumte nämlich, er müsse auf einen ganz hohen Baum klettern. Und ein Zebra verstauchte sich fast den Fuß, weil es versuchte, von einem großen Hügel herunterzufliegen. Ein kleines Käuzchen weckte mitten in der Nacht die ganze Umgebung auf, weil es versuchte, wie ein Pferd zu wiehern.

Am nächsten Morgen wollten einige Tierkinder gar nicht mehr zur Prüfung gehen. Doch die Wüstenfüchse trieben sie alle zusammen.

«Ich kann nicht fliegen», klagte ein Löwenbaby. «Und ich nicht klettern», jammerte das Nilpferd. Doch der Hamster unterbrach es. «Das ist noch gar nichts gegen mich. Ich habe versucht, einen Baum so schnell durchzunagen wie ein Biber. Dabei habe ich mir meinen besten Schneidezahn abgebrochen.» Es war ein großes Gezeter und Geschrei.

Endlich gelang es einer weisen Eule, die Ruhe wieder herzustellen.

In die Stille hinein schluchzte das Eichhörnchen. «Was hast du denn?», wollte die Eule wissen. «Ich habe Angst, die Prüfung nicht zu bestehen», stotterte das Eichhörnchen, «ich kann doch überhaupt nicht schwimmen.» «Aber du kannst klettern», sagte die Eule.

«Ich kann nicht fliegen», japste der Fisch. «Aber du kannst schwimmen», wurde ihm gesagt.

«Und ich kann nicht klettern», kreischte ein Vogel. «Aber du kannst fliegen», lautete die Antwort.

«Ich kann nicht fliegen und nicht schwimmen und nicht klettern», sagte der Elefant. «Aber du kannst Bäume ausreißen.»

«Habt ihr denn nicht begriffen», sagte die alte, weise Eule. «Keiner kann alles, und keiner muss alles können.»

«Hurra», schrien die Tiere. «Keiner kann alles, aber jeder kann etwas.» «Ganz richtig», bestätigte die Eule.

<

Da freute sich der Maulwurf und machte vor Vergnügen einen Kopfstand.