www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Rat und Hilfe > Krankenkommunion

Krankenkommunion

Drucken

„Ganz selbstverständlich nahmen Sie an den Gottesdiensten der Gemeinde teil. Das gemeinsame Beten und Feiern, das gemeinsame Brechen und Teilen des Brotes gehörte zu ihrem Lebensalltag. -Jetzt geht es nicht mehr!- Das Alter oder eine Krankheit machen es Ihnen nicht mehr möglich, sich auf den Weg zur Kirche zu machen.“

So oder so ähnlich erlebt es die eine oder der andere unter uns. Viele sind und bleiben durch ihren Glauben und ihr fürbittendes Gebet mit uns als Gemeinde in Verbindung.

Wir möchten gerne mit Ihnen in Verbindung bleiben, weil zum Tisch des Herrn Junge und Alte, Kranke und Gesunde eingeladen sind.

Wir möchten gerne mit Ihnen in Verbindung bleiben, weil es für uns als Gemeinde selbstverständlich ist, dass wir uns um Sie sorgen.

Unsere Gemeindereferentin Frau Sommer bietet Ihnen an, Sie regelmäßig zu besuchen, um mit Ihnen zu reden, zu beten und in der Kommunion das Brot zu teilen als Zeichen der Gemeinschaft mit Jesus und der Pfarrei.

Gerne können Sie sich melden, wenn Sie besucht werden möchten oder wenn Sie Angehörige, Nachbarn, … haben, die gerne an der Krankenkommunion teilnehmen möchten.

Melden Sie sich bitte beim Pfarramt St. Hippolytus – Tel. 0209/ 55522, bei Frau Sommer direkt Tel. 0209/ 36105989 – oder nach den Gottesdiensten.

Foto: © Foto St. Martinus Heilbronn- Sontheim