www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
www.hippolytus.de

Konzert des Kinderchores St. Hippolytus

Drucken

Am Sonntag, 03. Juli 2016 um 16.00 Uhr ist das Konzert des Kinderchores St. Hippolytus in St. Clemens Maria Hofbauer.

Der Kinderchor St. Hippolytus begibt sich am Sonntag den 3.07.16 um 16:00 Uhr unter dem Titel „Menschen auf den Spuren Gottes“ auf die Suche nach Menschen, die ganz besondere Dinge tun konnten, weil sie sich auf Gott verlassen haben. Wir haben schon ganz zu Beginn der Probenzeit mit den Kindern über diese Menschen gesprochen, die auch für uns heute noch hochaktuelle Vorbilder sein können. Die bei uns hauptsächlich gesungenen, Geschichten erzählen uns auch heute noch viel über Vertrauen, Liebe und entschiedenen Einsatz für unsere Mitmenschen und für die Welt.

Schon seit einigen Monaten proben wir daher ganz verschiedene Lieder, die sich mit dem Leben und den Botschaften solcher Menschen beschäftigen. Von ganz fröhlichen, bis sehr nachdenklichen oder sogar wütenden Liedern wird alles dabei sein. Gerade mithilfe von verschiedensten Liedern kommt man diesen Menschen auch heute noch ganz nah.

Weiterlesen...
 

Eine Tradition wird fortgesetzt

Drucken

In der Sakristei der Kirche St. Hippolytus befindet sich eine Galerie der letzten Pfarrer der Pfarrei St. Hippolytus. Diese wurde nun weiter ergänzt. Durch die Ausstellung des Fotografen Gregor Wildförster entstand die Idee, nun auch ein Bildnis vom ehemaligen Pfarrer Gerhard Rüsing von Gregor Wildförster gestalten zu lassen und in der Kirche anzubringen.

Neben dem Porträt des Pfarrers finden sich hier die Kirche St. Hippolytus und das Schloss Horst in Andeutungen wieder. Auch das Symbol für die Musik, die dem ehemaligen Pfarrer Gerd Rüsing so am Herzen liegt, ist vorhanden.

Das Bild wurde am 23.06.2016 durch den Fotografen an seinem Platz aufgehängt.

So wird nun eine schöne Tradition (etwas verspätet) weitergeführt.

Fotos: © by Rudolf Heckmann

 

Danke-Tag war auch Jubiläumstag

Drucken

Am Freitag, 24.06.2016 feierte das hauptamtliche Pastoralteam mit allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Hl. Messe in der Liebfrauenkirche. Anlass hierfür war das Danke-Schön der Hauptamtlichen für die geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Gleichzeitig wurden jedoch auch einige Jubiläen gefeiert.

Pastor Gerd Rüsing konnte an diesem 24.06.2016 auf 45 Jahre Priester zurückblicken. 45 Jahre Priester ist ja eigentlich kein richtiges Jubiläum; auf die Bitte im Pastoralteam an dem Weihetag oder kurz danach eine heilige Messe aus diesem Anlass zu feiern, kam das Pastoralteam auf die Idee, das "Ereignis" mit dem Danketag zu verknüpfen. So konnte Pastor Gerd Rüsing dieses "krumme" Jubiläum in einem schönen Rahmen begehen. Übrigens wurde sein Priesteramt-Semester von dem "Gründungsbischof" des Bistums Essen Dr. Franz Hengsbach geweiht, dessen Todestag sich genau am 24.06.2016 zum 25. Mal jährte.

Auch Dr. Franz Lobo hatte einen Grund zu feiern. Am Vortag, dem 23.06.2016 wurde er 85 Jahre alt. Nachdem die Feiern zu seinem diamantenen Priesterjubiläum (am 22.04.2016) krankheitsbedingt ausfallen mussten, so konnte er dieses Mal die hl. Messe mitfeiern und auch am Danke-Tag teilnehmen.

Wir gratulieren beiden Jubilaren zu ihren jeweiligen Jahrestagen und wünschen ihnen weiterhin viel Freude bei ihrem Tun.

Einmal nur Klicken........................... Fotos sagen oftmals mehr als Worte .......

Weiterlesen...
 

Kurz vor den Sommerferien im Kindergarten . . .

Drucken

. . . . ist so Einiges auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten los.

So hatte am 11.06.2016 der Elternrat des Kindergartens Rosenstraße unserer Pfarrei in und um die KiTa zum Familiengrillfest eingeladen. Kinder, Eltern und Erzieher konnten sich in diesem Jahr bereits zum fünften Mal vor den Sommerferien im Kindergarten treffen, um sich bei strahlendem Sonnenschein und Leckereien vom Grillrost und Salatbuffet mal ein wenig intensiver zu beschnuppern. Eltern und Kinder des kommenden Kindergartenjahres knüpfen hier traditionell die ersten Kontakte.

Weiterlesen...
 

Die größte Fanmeile in Horst ist im Haus Marienfried!

Drucken

Das die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Marienfried von jeher Fußballbegeistert sind, weis man nicht erst seit der Gründung des Schalke – Fanclubs „Die Marienfried Knappen“. In Zeiten der Fußball Europameisterschaft wurde dementsprechend die bereits von der letzten Weltmeisterschaft bekannte Fanmeile im Kaminzimmer eingerichtet. Dort schauen die Bewohner, die Lust daran haben, gemeinsam die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft. Dies bei Grillwurst, Bier und Knabbereien.

Weiterlesen...
 

Kirchfest an St. Marien

Drucken

 

Spanische Nacht am Tage

Drucken

Pepi Alvarez und Victor Castro bringen Spanisches Fieber ins Haus Marienfried

Am 7.6.2016 begann um 12 Uhr im Haus Marienfried die „Spanische Nacht am Tage“. Alle Abteilungen hatten sich dazu etwas besonderes ausgedacht. Die Cocktail – Bar wurde von Mitarbeiterinnen der Verwaltung bestückt. Dort gab es Longdrinks und viele kühle Getränke. Die hauseigene Küche hat sich zu diesem Tag extra eine große Paella – Pfanne besorgt und das leckere spanische Nationalgericht frisch vor Ort zubereitet.

Weiterlesen...
 

Neue Messdiener

Drucken

Die neuen Messdiener haben sich zum ersten Mal getroffen.

 

Wenn Du dabei sein möchtest, dann kannst Du Dich noch im Pfarrbüro, Tel. 0209/55522 melden.

 

 

Jugendchor St. Laurentius: Musicaluraufführung „Do you like like me?“

Drucken

Warum tun wir das? Warum verbringen wir unser ganzes Leben damit, so oder so auszusehen? Oder sogar: so? – Warum sind wir so besessen von Oberflächlichkeiten?

Der irische Theaterautor Lloyd Collins hat sich in seinem Stück „Do you like like me?“ mit diesen und vielen anderen Fragen rund um die Liebe beschäftigt: Das erste Mal verliebt sein, es dem anderen sagen, Schluss machen, cool sein, Haare hochgelen, in den angesagtesten Club der Stadt kommen … All diese heiklen Themen werden hier mit viel irischem Witz, aber auch oft auf sehr bewegende Weise und mit großer Ehrlichkeit auf die Bühne gebracht.

Voller Begeisterung für dieses wirklich außergewöhnliche Bühnenwerk hat sich Jugendchor-Leiter Gregor Schemberg vor gut zwei Jahren ans Werk gemacht, das Stück ins Deutsche übertragen und aus dem reinen Sprechtheater ein Musical gemacht: Die mitreißende Musik für Chor, Solisten und Band treibt die emotionalen Höhepunkte des Theaterstücks auf die Spitze und macht es dem Jugendchor St. Laurentius möglich, „Do you like like me?“ sozusagen als Weltpremiere (!) erstmals nicht nur zu spielen, sondern auch zu singen!

Unterstützt von hervorragenden Musikern und vom Vokalensemble St. Laurentius wird der Jugendchor das brandneue Musical „Do you like like me?“ von Lloyd Collins und Gregor Schemberg im Gemeindesaal St. Laurentius zur Uraufführung bringen, und zwar

  • am Freitag, dem 30.09.2016 um 19.30 Uhr,
  • am Samstag, dem 01.10.2016 um 19.30 Uhr und
  • am Sonntag, dem 02.10.2016 um 17 Uhr.

Der Kartenvorverkauf (9,- € / Schüler 5,- €) beginnt Ende August; weitere Infos folgen Ende der Sommerferien. Foto © Jugendchor, Szene aus "Grease"

 

Kirche 2.0

Drucken

Unsere Pfarrei ist zur Zeit in folgenden sozialen Netzwerken im Internet vertreten:

 

Facebook:

Pfarrei St. Hippolytus

Gemeindejugend St. Hippolytus

Messdiener Liebfrauen + St. Clemens

KJG St. Laurentius

Junger Chor Beckhausen

Jugendchor St. Laurentius

 
Weitere Beiträge...


Seite 1 von 2