www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
www.hippolytus.de

Schulgottesdienste in der Adventszeit

Drucken

Auch in diesem Jahr feiern wir mit den Schülerinnen und Schülern vor den Weihnachtsferien einen Adventsgottesdienst. 

  • Dienstag, 18.12.18 um 8:10 Uhr und um 9:10 Uhr in der evangelischen Kirche Karnap. 
  • Mittwoch, 19.12.18, 8:05 Uhr in der St. Laurentius-Kirche für die Katholische Grundschule an der Sandstraße. 
  • Mittwoch, 19.12.18, 8:30 Uhr in der Liebfrauenkirche für die Grundschule an der AlbertSchweizer-Straße. 
  • Mittwoch, 19.12.18, 11:00 Uhr in der St. Clemenskirche für die Grundschule Flurstraße. 
  • Donnerstag, 20.12.18, 11:15 Uhr in der Liebfrauenkirche für die Katholische Liebfrauenschule.
 

Buße – Ermutigung zum Leben

Drucken

In der Adventszeit laden wir Sie zur Vorbereitung auf die Ankunft des Herrn ein. Dies kann im Besonderen geschehen durch die Besinnung auf sein Leben und durch die Buße, die zur Ermutigung zum Leben uns einlädt.

Der Empfang des Bußsakramentes ist nach Vereinbarung möglich. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro St. Hippolytus (0209 / 55522)

Ferner können Sie auch folgende Angebote nutzen:

Dienstag, 18.12.18, 19:00 Uhr, St. Hippolytus: Bußgottesdienst. 

!!! MUSS LEIDER ENTFALLEN !!!: Donnerstag, 20.12.18, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der St. Clemens-Kirche. Beichtgelegenheit, auch in polnischer Sprache.

 

Friedenslicht aus Bethlehem

Drucken

Auch in diesem Jahr werden Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Pfadfinderinnen und Pfadfinder-.Verbände das Friedenslicht aus Bethlehem in Wien abholen. Das in der Geburtsstadt Jesu entzündete Licht wird alljährlich am dritten Adventswochenende an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa weitergegeben.

Anschließend wird das Friedenslicht mit dem Zug auch nach Essen gebracht und von dort in zentralen Aussendefeiern an die Gruppen gegeben, die es zu Weihnachten in vielen regionalen und lokalen Aktionen an „alle Menschen guten Willens“ weiter reichen. Seit 1994 verteilen deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem und sorgen dafür, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet.

Am Mittwoch, 19.12.18, von 10:00 - 12:00 Uhr vor der St. Hippolytus-Kirche. Gleichzeitig sammeln wir noch einmal für die Aktion "Warm durch die Nacht e.V.". Benötigt werden Papiertaschentücher, Suppenterinen und Schokolade.

Am Samstag, 22.12.18 in der Roratemesse um 17:00 Uhr in der St. Clemens-Maria-Hofbauer-Kirche wird das Friedenslicht an die Gemeindemitglieder ausgegeben. Anschließend brennt es ab dem 4. Advent auch in allen anderen unserer Kirchen.  

Wer es mit nach Hause nehmen möchte, kann es in einer mitgebrachten Laterne mitnehmen.

 

Laurentius Kirche wird aufgegeben …….. !

Drucken

Am 3. Februar 2019 wird die Laurentius-Kirche im Horster Süden für immer geschlossen. Damit geht eine 113jährige Kirchengeschichte mit vielen Höhen und Tiefen in der Zeitgeschichte in der „Arbeitergemeinde“ St. Laurentius zu Ende. Die Zeichen der Zeit, der Priestermangel, die Kirchenaustritte   …… sind schuld. Diese Liste ließe sich sicherlich endlos erweitern.

Alle Verantwortlichen der Pfarrgemeinde St. Hippolytus haben sich über 10 Jahre bemüht, diesen langen Prozess für alle Gläubigen der Pfarrgemeinde so gut wie möglich und transparent zu gestalten. Alle Gemeindemitglieder hatten in den letzten Jahren Gelegenheit, in den unterschiedlichsten Gremien und in öffentlichen Sitzungen ihre Sorgen und Gedanken darüber zu äußern, um das letztendlich vom Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat getroffene Votum zu „beeinflussen“.

In der Gemeinde St. Laurentius hat sich zwischenzeitlich ein „Freundeskreis St. Laurentius“ gebildet, der zusammen mit dem Förderverein und den noch existierenden Gruppen versuchen wird, pastorales Leben in der Gemeinde so lange wie möglich zu erhalten. Neue Mitglieder im Freundeskreis sind herzlich willkommen. Unter Federführung der von der Pfarrei ins Leben gerufenen Teilprojektgruppe soll der Weg mit allen Gremien gemeinsam bis zur Schließung der Kirche besonders gestaltet werden.

Zu folgenden Themen haben sich Arbeitskreise gebildet:

Abschiedswoche – Abschlussgottesdienst – Begegnung nach dem Gottesdienst – Gottesdienst der Zukunft – Allgemeiner Rahmen – Sakrale Gegenstände –

Diese AK’s treffen sich derzeit, um dann am 19. Dezember 2018 um 18 Uhr im Gemeindezentrum St. Laurentius weitere Details gemeinsam festzulegen. Zu diesem Treffen am 19.12.2018 sind alle Laurentianer eingeladen, die an der weiteren Ausgestaltung der Abschiedswoche aber auch danach aktiv mitmachen möchten.

Dahingehende Fragen können jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gestellt werden.

Pastorales Leben im Horster Süden können wir nur gemeinsam gestalten.

 

Gemeinsamer Kolping-Gedenktag in Beckhausen am 02.12.2018

Drucken

Mit dem Einzug der Banner begann die feierliche Messe aus Anlass des gemeinsamen Kolping-Gedenktags zum Tode von Adolf Kolping der Kolpingschwestern und -brüder sowie Freunde der Kolpingsfamilien Buer-Sutum, Horst-Emscher und Buer-Beckhausen am Sonntag, 2. Dezember 2018 in der Kirche Liebfrauen in Beckhausen.

Der Pfarreichor war an der Gestaltung der Messe beteiligt und gab dem Ganzen einen feierlichen Rahmen.

Weiterlesen...
 

6. Raum für Besinnung zur Einstimmung auf die Adventszeit

Drucken

Es war ein besonderer Raum für Besinnung in unserer Pfarrkirche St. Hippolytus:

1. Advent und verkaufsoffener Sonntag in Horst.

Die offene Kirchentür zog dennoch viele Besucher an, um einen Moment der Stille zu genießen, um Kerzen anzuzünden, zu beten oder um sich einfach die Kirche anzusehen.


Einige erzählten im Gespräch, dass sie früher in Hippolytus Messdiener waren, oder vor langer Zeit hier geheiratet haben.

Von vielen Besuchern kamen positive Rückmeldungen und einige fragten, ob der Raum für Besinnung auch öfter angeboten wird. Der nächste Raum für Besinnung wird Anfang 2019 in der Liebfrauenkirche in Beckhausen stattfinden.

Der genaue Termin wird bekanntgegeben, sobald er feststeht.      Fotos: © Thomas Christofczyk

 

Lebendiger Adventskalender - Orte und Zeiten

Drucken

„Wir folgen einem Stern“ - unter diesem Thema laden wir zum vierten Mal die ganze Pfarrei und alle ein, die sich mit uns auf den adventlichen Weg machen möchten, durch die Straßen von Beckhausen und Sutum zu gehen. Ziel dieser Abende ist es, Menschen in der Adventszeit zusammenzubringen und sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest vorzubereiten, sodass im Alltagsstress jeden Abend Zeit für ein wenig Besinnung ist.


Auf diese Weise treffen sich außerdem Menschen, die sich sonst vielleicht nicht kennenlernen würden. An jedem Abend wird zu einem kleinen Abendimpuls eingeladen. Der Ort wechselt. Damit es nicht hinter verschlossenen Türen stattfindet, sondern öffentlich ist, soll der Impuls vor dem jeweiligen Haus stattfinden.

Fotos: die Fenster vom 01., 02. und 08. 12.2018. © by Bernd Steinrötter,Sandra Heckmann

Es sind noch Termine frei - melden Sie sich bei Bernhard Heckmann, Tel. 58 16 81  

Sa

15.12.18, 18.00 Uhr

Familienkreis Sutum

Theodor-Otte-Str.72

So

16.12.18, 18.00 Uhr

Raum für Besinnung

Liebfrauenkirche 

Mo

17.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Heselmann

Remmelskamp 25

Di

18.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Ingenerf

Kostgenstraße 14 

Mi

19.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Hoffmann

Hügelstraße 7

Do

20.12.18, 18.00 Uhr

Bahnwärterhaus

Horster Straße 288

Fr

21.12.18, 17.00 Uhr

Textilhaus Strickling

HORST,

Essener Straße 4

Sa

22.12.18, 18.00 Uhr

Kolping St. Clemens

Theodor-Otte-Str.72

So

23.12.18, 18.00 Uhr

 Familie Buchholz

 Harpenstr. 10

Mo

24.12.18, 15.30 Uhr

LIEBFRAUENKIRCHE

Krippenfeier

 

 

Helfer für Beerdigungs-Café gesucht

Drucken

Bei Beerdigungsgesprächen wird oft die Frage nach einer Möglichkeit des Treffens nach der Beerdigung gestellt. Hier kann natürlich die bestehende Gastronomie genutzt werden. Diese befindet sich jedoch nicht mehr in unmittelbarer Nähe zum Sutumer Friedhof.

Der Förderverein der katholischen Kirche St. Clemens e. V. möchte daher für Trauergesellschaften ein eigenes kleines Beerdigungs-Café mit dem Namen „Memento“ anbieten, bei dem sich die Gäste nach der Beisetzung treffen können.

Hierfür suchen wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bereit sind, bei diesem Café mitzumachen.

Bitte melden Sie sich bei Martina Heckmann, Tel. 0209 585395 oder Bernd Steinrötter, Tel. 0209 70287703 für nähere Informationen.

 

Kekse- und Glühweinverkauf der KjG 2018

Drucken

Liebe Pfarreimitglieder!

Auch in diesem Jahr finden wieder Keks- und Glühweinverkäufe statt.

Letzter Termin: 16.12.2018 (3. Adventssonntag)

Wir möchten Sie alle gerne zu einer entspannten Stunde nach den Hl. Messen in St. Laurentius in der Adventszeit einladen. Sie können gerne stehen bleiben und bei einem Glühwein oder Tee nette Gespräche führen.

Wir freuen uns auf Sie!                                                     Foto: © by KjG St. Laurentius

 

Abschluss der Adventszeit

Drucken

Sie interessieren sich für die Kirche St. Hippolytus und wollten immer schon eine Kirchenführung mitmachen? Dazu haben Sie am 23.12.18 (4. Advent) um 15:30 Uhr Gelegenheit dazu.

Wir laden Sie herzlich ein, sich in der schönen Kirche St. Hippolytus, in angenehmer und ruhiger Atmosphäre, auf die kommenden Weihnachtstage einzustimmen.

 

 

Foto: Detailausschnitt Hungertuch, © by Rudolf Heckmann

 

 

 

 


Seite 1 von 2