www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Alles kein Beinbruch!

Drucken

Hallo du,

na, wie hast du deine Ferien verbracht? Für uns war es wirklich in den ersten Wochen viel zu heiß und manchmal auch einfach zu langweilig, denn Frau Strack war viele Wochen nicht im Büro, da sie sich einen Fuß gebrochen hatte. Es war schon recht witzig, sie zu beobachten, wie sie auf einem Bein durch die Gegend hüpfte. Bei uns Spinnen wäre ein Beinbruch gar nicht so schlimm, denn wir haben noch sieben andere Beine, mit denen wir uns fortbewegen können.

 

Wir jedenfalls haben bei Frau Strack einen Krankenbesuch gemacht. Wir haben uns heimlich in die Kiste mit den Unterlagen für die Erstkommunion geschmuggelt. Frau Strack durfte ein wenig Homeoffice machen, so heißt das, wenn jemand zu Hause am Computer sitzt und arbeitet. Bei Frau Strack war es einfach toll im Garten, denn sie hat einen kleinen Brunnen, in dem wir so richtig ausgiebig geplanscht haben. Das Wasser war einfach schön erfrischend und in dem Brunnen gab es eine kleine Kugel, auf der das Wasser ins Becken rieselte. Das war unsere WASSERRUTSCHE!! Einfach toll und erfrischend. Wir mussten nur aufpassen, dass uns kein Vogel erwischt, aber wir haben abwechselnd aufeinander aufgepasst.

In diesem Monat gibt es in unseren Kirchen endlich wieder einmal ein paar tolle Ereignisse - Jugendliche empfangen das Sakrament der Firmung und der Erstkommunionkurs 2018/2019 beginnt. HURRA – wir freuen uns schon darauf.

Liebe Grüße

Eure Spinnenbande Hippolytus