Ab sofort bis zum 06. Januar 2022 können Kinder und Erwachsene sich auf den Weg machen, um an 8 Stationen mit Bildern in Kamishibais (japanisches Erzähltheater) die Weihnachtsgeschichte anzuschauen. Aber nicht nur Schauen ist möglich, sondern durch QR-Codes können die Geschichten auch gehört werden.

In den Ladenlokalen und auch an den Gottesdienststandorten liegen kleine Begleithefte aus.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Herder Verlag, der die Nutzung der Bilder frei gab, den Horster Geschäftsleuten, die ihre Schaufenster zur Verfügung stellten, der Kindertageseinrichtung St. Hippolytus und dem Haus St. Rafael.