Vorstellung der Kindertageseinrichtung

Donnerstag, den 05. Dezember 2013 um 20:20 Uhr Heckmann, Rudolf
Drucken

 

Allgemeines

Name der Einrichtung

Anschrift

 

 

Kath. KiTa Liebfrauen

Horsterstr. 301 b

45899 Gelsenkirchen

 

Telefon

Fax

E-mail

0209/582707

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Träger

Zuständige Regionalleitung

Telefonnummer

Fax

E-mail

Homepage

Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder 

Frau Wagner

0201/ 8675336-25

0201/ 8675336-69

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

www.kita-zweckverband.de

Leitung

Kornelia Rumswinkel-Chmill

Vertretung

Felecina Waida

Gruppenleitung und Fachkräfte

 

 

 

Rumswinkel-Chmill, Kornelia

Waida, Felecina

Keina, Melanie

Siegner, Wieslawa

Sutchkow,Marina

 

 

Hauswirtschaftliche Kraft

 

Für 3 Stunden wöchentlich

Drochtert, Mechthild

Gruppenformen

2 Gruppen mit

40 Kinder von zwei Jahren bis Schuleintritt

 

Angebotene Betreuungszeiten

25 Std.:   7.30 Uhr - 12.30 Uhr

35 Std.:   7.00 Uhr – 14.00 Uhr  oder

                 7.30 Uhr- 12.30 Uhr und von 14.00- 16.00 Uhr

45 Std.:    7.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Öffnungszeiten

montags bis freitags von

Kooperationspartner

Grundschulen

Kindergärten

Gesundheitsamt

Schwerpunkte und Besonderheiten in der Kita

Beispiele:

  • Frühdienst ab 7.00 Uhr
  • U3 Betreuung
  • Turnangebote für Kinder
  • Autogenes Training für Kinder
  • Hausbesuche bei den Eltern
  • 2 mal jährlich feste Elternsprechtage
  • Individuelle Sprechtage
  • Erstellen von Bildungsdokumentationen
  • Portfolio
  • Sprachförderung
  • Programm für Vorschulkinder
  • Erlernen von Mengen- und Zahlenverständnis
  • Regelmäßige Elternnachmittage
  • Elterncafé
  • Kirchliche Feste im Jahreskreis
  • Regelmäßige Kindergottesdienste während der Kindergartenzeit
  • Sommerfest
  • Experimentieren
  • Medienkindergarten
  • Naturforschung
  • Musikalische Früherziehung
  • Spiel- und Theaterangebote
  • Wohlfühlnachmittage (auch für Eltern und Großeltern)
  • Wandertag
  • Besuchstage für neue Kinder und Eltern
  • Bastelnachmittage für Kinder und Eltern
  • Angebote gezielt für Väter und/oder Mütter
  • Bewegungsangebote
  • Elterngespräche/Elternberatung
  • Gesunde Ernährung und Bewegung
  • usw.