„Lass dir Freude verordnen – Geschichten über kleine Wunder

Dienstag, den 20. September 2016 um 16:01 Uhr Gabi Wengelinski
Drucken

„Singen zur Nacht“; dieser Einladung sind am Freitag, den 16.09.16 wieder viele Interessierte in die St. Clemens-Kirche gefolgt.

Zu dem Thema des Abends „Lass dir Freude verordnen – Geschichten über kleine Wunder“ wurden zu den zahlreich vorgetragenen Impulsen, Geschichten und Gebeten aufeinander abgestimmte Lieder aus dem Halleluja und dem Gotteslob mit den Besuchern gesungen.

Eine beeindruckende Atmosphäre durch das Kerzenlicht bot den Besuchern die Gelegenheit, zum einen in sich selbst zu hören oder einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Die ausgesuchten „Texte“ umfassten Besinnliches, Lustiges und auch zum Nachdenken Anregendes.

Das Vorbereitungsteam bestehend aus Evelyn Kajan, Friedhelm Kajan, Gabriele Wengelinski, Melanie Kress und Martin Berghane, der die gute musikalische Begleitung gewährleistete, bedankt sich bei allen, die den Weg gefunden haben und freut sich schon auf das nächste „Singen zur Nacht“ im März 2017 in der Liebfrauen-Kirche (der genaue Termin wird noch bekanntgegeben).

Kommen Sie vorbei, egal ob wieder oder das erste Mal und lassen sich einfangen vom Licht der Kerzen, den Texten und Liedern. Es ist eine wohltuende Pause vom Alltag.

Und sollten Sie es beim letzten Mal nicht geschafft haben vorbei zu kommen und sind dadurch nicht in den Genuss der Textzusammenfassung in Heftform gekommen, so haben Sie dazu immer noch die Gelegenheit nach den Sonntagsgottesdiensten in der Liebfrauen-Kirche ein solches Heft gegen eine kleine Spende von 3,00 € mitzunehmen. Fotos:© by Gabriele Wengelinski und Melanie Kress