Kreuzweg in Liebfrauen

Samstag, den 12. März 2016 um 13:40 Uhr Heckmann, Rudolf
Drucken

Der Leidensweg Jesu – was erlebte er – wem begegnete er – was wollte er damit erreichen?

An all das wurde bei den individuell gestalteten Kreuzwegandachten in der Liebfrauenkirche erinnert, so wie am Freitag den 11.03.2016 in einer Darstellung am Kreuz. Alle Stationen wurden bildlich dargestellt an das Kreuz angeheftet und nahmen ihren Verlauf zur Kreuzesmitte - in der Mitte, in der Jesus seinen Platz hat. Ein Licht, verbunden mit einem Gedanken, dass mit großen Emotionen angenommen wurde.

Die Teilnehmer sind nachdenklich und berührt den steinigen Weg Jesu mit Texten, Lichtern und einem Kehrvers bis zur Grablegung mitgegangen.  (Melanie Kress, auch © Fotos)