www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen
Gemeinde Liebfrauen

Veranstaltungen im I. Jahresdrittel 2019 der Kolpingsfamilie Buer-Beckhausen

Drucken

Im I. Jahresdrittel 2019 hat unsere Kolpingsfamilie Buer-Beckhausen folgende Aktivitäten geplant:

Neues Ausweichquartier für unsere Veranstaltungen ab 2019:

Wie Sie/Ihr bestimmt schon gehört und gelesen haben/habt, wird unser Gemeindezentrum Liebfrauen in Beckhausen zum Ende dieses Jahres geschlossen und voraussichtlich im nächsten Jahr abgerissen! In einer Umfrage hat sich die überwältigende Mehrheit unserer Mitglieder dafür ausgesprochen, ab dem nächsten Jahr das uns von der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde für unsere Veranstaltungen angebotene Bodelschwingh-Haus auf der Bergstraße 7 a in Beckhausen zu nutzen. Das Haus ist barrierefrei auf einer Ebene, die auch mit einem Rollator bequem zu erreichen ist.

Mittwoch, 09.01.2019, – Neujahrsempfang

Bei Kaffee und Kuchen sowie einem Glas Sekt wollen wir ab 15:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus das neue Jahr begrüßen. Wir halten einen kurzen gesellschaftlichen und kulturellen Rückblick auf das Jahr 2018 mit einigen Bildern von den Veranstaltungen unserer Kolpingsfamilie, die Jürgen Stockmann zusammengestellt hat. Anschließend erfahren wir vom Vorsitzenden Alfons Lösing, was uns im Jahr 2019 erwartet. Zur besseren Planung dieses Empfangs sind bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65, oder Willi Drochtert, Tel. 93 89 85 02 (beide ggf. AB), frühzeitige Anmeldungen erforderlich!

Mittwoch, 30.01.2019, – Generalversammlung

Die Generalversammlung beginnt um 10:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus. Die formelle Einladung zur Generalversammlung wurde allen Mitgliedern zugestellt. Um ca. 12:00 Uhr wird ein kleiner Imbiss gereicht. Zur besseren Planung der Versammlung sind bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65, oder Willi Drochtert, Tel. 93 89 85 02 (beide ggf. AB), frühzeitige Anmeldungen erforderlich!

Mittwoch, 13.02.2019, – Kolping am Nachmittag "Bildbericht über die Kolpingfahrt 2018 nach Bad Bergzabern."

Manfred Wagner erinnert um 15:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus mit Bildern noch einmal an die letztjährige Kolpingfahrt: "Der Pfälzer Wald mit seinem landschaftlichen, geschichtlichen und kulturellen Erbe." Frühzeitige Anmeldungen sind erforderlich bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 (ggf. AB).

Mittwoch, 13.03.2019, – Kolping am Nachmittag "Fischessen"

Das traditionelle Fischessen ab 16:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus steht in diesem Jahr unter dem Motto "Die Überfischung der Weltmeere nimmt von Jahr zu Jahr zu. Was können wir als Kolpingsfamilie dagegen tun?" Wegen des Fisch-Einkaufs ist eine frühzeitige Anmeldung bei Marlies Behlau, Tel. 58 22 95, oder Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 (ggf. AB) erforderlich!

Mittwoch, 10.04.2019, – Kolping am Nachmittag "Das Heilige Land"

Hierüber informiert uns und diskutieren wir ab 15:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus mit unserem Referenten Pastor Bernd Steinrötter. Frühzeitige Anmeldungen sind erforderlich bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 (ggf. AB)!

Mittwoch, 24.04.2019, – Ostereierfrühstück

Das traditionelle Ostereieressen wird in diesem Jahr ab 10:00 Uhr im Bodelschwingh-Haus als Frühstück in gemütlicher Runde angeboten. Mit Geschichten zur Osterzeit und typischen Leckereien lassen wir am Mittwoch nach Ostern das Osterfest im Bodelschwingh-Haus ausklingen und hoffen auch zu dieser frühen Stunde auf eine rege Beteiligung. Frühzeitige Anmeldungen sind erforderlich bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 (ggf. AB)!

Bitte vormerken:

Samstag, 04.05.2019, – Planwagenfahrt

An dem Samstag haben wir für nachmittags eine Planwagenfahrt geplant. Treffen der Teilnehmer/-innen am Markt Beckhausen und Fahrt mit privaten Pkws zum Anwesen der Imkerei Ulrich Ingenerf in Marl-Brassert. Dort erwartet uns ein Planwagen, mit dem wir ca. 1 ½ Stunden durch Wald und Feld fahren werden. Im Anschluss an diese Planwagenfahrt wollen wir uns dann bei einer gemütlichen Einkehr mit Kaffee und Kuchen stärken. Frühzeitige Anmeldungen sind erforderlich bei Alfons Lösing, Tel. 58 27 65 (ggf. AB)!

Freitag, 10.05.2019, – Gemeinsamer Kolpingabend der Kolpingsfamilien der Pfarrei St. Hippolytus (Horst-Emscher, Buer-Sutum, Essen-Karnap und Buer-Beckhausen)

Ab 18:00 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Horst-Emscher alle Kolpinger der Pfarrei zu einem Vortrag des CDU-Europa-Abgeordneten Dennis Radtke zum Thema: "Europa vor der Wahl" in das Pfarrzentrum GE-Horst ein.

Dienstag, 28.05.2019, – Maiandacht und Friedensgebet

Die Maiandacht der Bezirksverbände Buer-Gladbeck und Gelsenkirchen sowie der Kolpingsfamilie Altendorf-Ulfkotte an der Sieben Schmerzen Marien Kapelle im Westerholter Wald beginnt um 19:30 Uhr. Ein kleiner Imbiss gegen geringe Kosten wird von der Kolpingjugend Resse gereicht. Bei Regen findet die Maiandacht in der Herz Jesu Kirche in GE-Resse statt.

 

Noch einmal die Hinweise auf die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Für unsere Mitgliederführung speichern wir folgende personenbezogene Daten: > Name und Adresse, > Geburtsdatum, > Telefonnummer, > E-Mail-Adresse – wenn bekannt – (Schriftführer) sowie zusätzlich Bankverbindung (nur Kassierer).

Diese Daten werden von uns gespeichert und können nur von den berechtigten Personen eingesehen werden. Wir versichern hiermit, dass die von uns durchgeführte EDV auf Grundlage geltender Gesetze durchgeführt wird und notwendig ist. Die während Veranstaltungen gemachten Fotoaufnahmen werden beim Schriftführer gespeichert und bei u. a. Rückblicken veröffentlicht. Sollte eine Person, die fotografiert wurde, mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sein, bitten wir (Fotograf) um einen entsprechenden Hinweis. Das Gesicht der/des Fotografierten wird in diesem Fall unkenntlich gemacht.

 

Lebendiger Adventskalender - Orte und Zeiten

Drucken

„Wir folgen einem Stern“ - unter diesem Thema laden wir zum vierten Mal die ganze Pfarrei und alle ein, die sich mit uns auf den adventlichen Weg machen möchten, durch die Straßen von Beckhausen und Sutum zu gehen. Ziel dieser Abende ist es, Menschen in der Adventszeit zusammenzubringen und sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest vorzubereiten, sodass im Alltagsstress jeden Abend Zeit für ein wenig Besinnung ist.


Auf diese Weise treffen sich außerdem Menschen, die sich sonst vielleicht nicht kennenlernen würden. An jedem Abend wird zu einem kleinen Abendimpuls eingeladen. Der Ort wechselt. Damit es nicht hinter verschlossenen Türen stattfindet, sondern öffentlich ist, soll der Impuls vor dem jeweiligen Haus stattfinden.

Fotos: die Fenster vom 01., 02. und 08. 12.2018. © by Bernd Steinrötter,Sandra Heckmann

Es sind noch Termine frei - melden Sie sich bei Bernhard Heckmann, Tel. 58 16 81  

Sa

15.12.18, 18.00 Uhr

Familienkreis Sutum

Theodor-Otte-Str.72

So

16.12.18, 18.00 Uhr

Raum für Besinnung

Liebfrauenkirche 

Mo

17.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Heselmann

Remmelskamp 25

Di

18.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Ingenerf

Kostgenstraße 14 

Mi

19.12.18, 18.00 Uhr

Fam. Hoffmann

Hügelstraße 7

Do

20.12.18, 18.00 Uhr

Bahnwärterhaus

Horster Straße 288

Fr

21.12.18, 17.00 Uhr

Textilhaus Strickling

HORST,

Essener Straße 4

Sa

22.12.18, 18.00 Uhr

Kolping St. Clemens

Theodor-Otte-Str.72

So

23.12.18, 18.00 Uhr

 Familie Buchholz

 Harpenstr. 10

Mo

24.12.18, 15.30 Uhr

LIEBFRAUENKIRCHE

Krippenfeier

 

 

Helfer für Beerdigungs-Café gesucht

Drucken

Bei Beerdigungsgesprächen wird oft die Frage nach einer Möglichkeit des Treffens nach der Beerdigung gestellt. Hier kann natürlich die bestehende Gastronomie genutzt werden. Diese befindet sich jedoch nicht mehr in unmittelbarer Nähe zum Sutumer Friedhof.

Der Förderverein der katholischen Kirche St. Clemens e. V. möchte daher für Trauergesellschaften ein eigenes kleines Beerdigungs-Café mit dem Namen „Memento“ anbieten, bei dem sich die Gäste nach der Beisetzung treffen können.

Hierfür suchen wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bereit sind, bei diesem Café mitzumachen.

Bitte melden Sie sich bei Martina Heckmann, Tel. 0209 585395 oder Bernd Steinrötter, Tel. 0209 70287703 für nähere Informationen.

 

Jahresplanung 2019 des Familienkreises St. Clemens

Drucken

Wir haben die nächsten Termine für das Jahr 2019 festgelegt:

 

18.01.2019        19.00 Uhr  Vortrag durch den Referenten Pastor Bernd Steinrötter

10.02.2019       15.00 Uhr   Spielenachmittag bei Familie Heckmann

10.03.2019       10.00 Uhr   Frühstück und Besuch der "Salzgrotte im Bunker",  www.bunkersalzgrotte.de

19.04.2019       11.00 Uhr   Durchführung des Kreuzweges am Karfreitag

30.05.2019  ca.14.00 Uhr   "barrierefreier" Spaziergang.

          Nach dem Rundgang durch den Nordsternpark und den Berger Anlagen wartet eine anderere grüne Lunge Gelsenkirchens

01. und 02. 06 2019            Hilfe beim Gemeindefest Liebfrauen

27.07.2019       16.00 Uhr   Rundgang durch Beckhausen mit anschließender Einkehr im Restaurant "Mykonos"

August 2019                        Besuch des alten jüdischen Friedhofs in Bulmke

08.09.2019       16.00 Uhr    Grillnachmittag bei Familie Heinisch

19.10.2019       10.00 Uhr    Rundgang durch Essen-Werden, Besuch der dortigen Kirchen

10.11.2019                           Terminplanung im St.-Clemens-Saal mit Dia-Show vergangener Aktionen

14.12.2019       18.00 Uhr    Durchführung des Adventsfensters am Gemeindezentrum St. Clemens

 

Bei den Terminen sind Gäste willkommen. Melden Sie sich einfach telefonisch unter 0209/58 53 95

 

St. Martin in Beckhausen

Drucken

Der St.–Martins – Umzug startete am 09.11.18 bei trockenen Wetter an der ev. Christus-Kirche. Es folgten ca. 150 Kinder und Erwachsene, St. Martin auf dem Pferd.Die Bläser vom AvD sorgten für die musikalische Begleitung.

An der Liebfrauenkirche angekommen, hörten die Kinder aufmerksam der Geschichte von St. Martin zu.

Im Anschluss erzählten Frau Keßler und Frau Kemmann, von dem Verein „Gelsenkirchen packt an! - Warm durch die Nacht e.V“, den Kindern, dass es auch heute noch Menschen gibt, die arm sind und draußen schlafen müssen – obdachlos sind. Für diese Menschen setzt sich der Verein ein.

Seit Erntedank wurden in St. Clemens und in Liebfrauen Spenden für den Verein gesammelt. Die Spendenbereitschaft war sehr groß. Das Endergebnis der Aktion war für das Organisationsteam überwältigend.

 

 

Es konnten

  • 365 Tafeln Schokolade,
  • 1695 Pakete Papiertaschentücher,
  • 363 Terrinen,
  • 1 Paket Kaffee
  • 11 Packungen Kakaopulver und
  • 464,90 €

an Frau Keßler und Frau Kemmann übergeben werden. An alle Spender ein herzliches Dankeschön!

Im Anschluss gab es noch kalte und warme Getränke, Brezeln, Würstchen und Stockbrot und viele Kleine und Große nutzten die Zeit zum gemütlichen Beisammensein. Es war ein gelungenes St.-Martins-Fest.

 


Seite 1 von 14