www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius
Gemeinde St. Laurentius

Erste Sonntagsmesse im Haus Marienfried

Drucken

Zwei Wochen nach der Schließung der Kirche St. Laurentius fand die erste Sonntagsmesse im Haus Marienfried statt. Diese wurde durch die Hausbewohner und auch viele Gemeindemitglieder gut besucht. Dadurch mussten die vorbereiteten Plätze noch durch Stühle ergänzt werden. (Fotos: © Rudolf Heckmann)

Da die Messe im Nordsternsaal des Hauses Marienfried gehalten wurde, war es erforderlich, dass der Saal für die Gottesdienste vorbereitet wurde.

Hierfür benötigen wir zukünftig Helferinnen und Helfer, die diese Aufgabe an den jeweiligen Sonntag übernehmen können.

Wenn Sie Interesse daran haben, dabei ab und an zu helfen, so sprechen Sie uns einfach nach dem Gottesdienst am nächsten Sonntag um 10.00 Uhr im Laurentius-Saal des katechetischen Zentrums an. Wir werden nach diesem Gottesdienst einen kleinen Frühschoppen anbieten.

Wenn Sie an diesem Tag nicht kommen können, so können Sie sich mit dem unten stehenden Link bei uns melden. Wir werden dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um die weiteren Dinge mit Ihnen abzusprechen.Die Adresse für die Absprache lautet: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die nächsten Termine sind:

24.02.2019 im Laurentius-Saal, 03.03.2019 im Haus Marienfried, 10.03.2019 im Laurentius-Saal, 17.03.2019 im Haus Marienfried, 24.03.2019 im Laurentius-Saal und 31.03.2019 im Haus Marienfried.

 

 

Abschied von der Marien-Kirche..........

Drucken

„Am vergangenen Sonntag, den 10.02.2019, wurde in einem würdevollen Gottesdienst unter Leitung unseres Bischofs, Dr. Franz-Josef Overbeck, der Abschied von unserer Kirche St. Marien begangen. Die heilige Messe bildete den Abschluss der Abschiedswoche, die von verschiedenen Gruppen gestaltet worden war. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, so groß war der Andrang der Menschen, die an dieser letzten Eucharistiefeier in der Marienkirche teilnehmen wollten.

Der Pfarrei-Chor St. Hippolytus schaffte es mit seinen nachdenklich stimmenden aber auch hoffnungsvoll klingenden Gesängen eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen. Man merkte den Gottesdienstteilnehmern die Betroffenheit an, die dieser Tag bei ihnen auslöste. Hier flossen viele Tränen, für die sich jedoch niemand zu schämen brauchte.

Beim anschließenden Beisammensein im Gemeindesaal hatte man Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen und einander persönliche Geschichten rund um St. Marien zu erzählen. Außerdem war auch beispielhaft ein Gottesdienstgestühl aufgebaut, um den Menschen ein Gefühl zu vermitteln, wie zukünftig der Samstagsgottesdienst im Saal gefeiert werden kann.

Berthold Hiegemann rief in seiner Funktion als Projektleiter für den Pfarrentwicklungsprozess und Pfarrgemeinderatsvorsitzender – jedoch nicht zuletzt auch als Karnaper – die Menschen dazu auf, gemeinsam den Weg in die Zukunft zu gehen und sich auch zukünftig zu den Gottesdiensten in Karnap zu treffen.

So wird zukünftig an jedem 1. und 3. Samstag um 17.00 Uhr im Saal (beginnend am 16.02.2019) und an jedem 2. und 4. Mittwoch um 8.30 Uhr im Apostelsaal (beginnend am 13.02.2019) Gottesdienst gefeiert.“ 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weiterlesen...
 

Die letzten Tage in der St. Marien-Kirche

Drucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bekanntermaßen wird am 10. Februar 2019 der letzte Gottesdienst in der Marien-Kirche gefeiert.

Weiterlesen...
 

KJG Videonacht - in der Kirche

Drucken

Anlässlich der Abschiedswoche haben wir eine Videonacht in der Laurentius-Kirche veranstaltet.

So wollten wir vor allem den Kindern unserer Gemeinde eine besondere Möglichkeit bieten, von ihrer und unserer Kirche Abschied zu nehmen.

Mit über 20 Kindern war die Aktion gut besucht, sodass wir mit Luftmatratzen und Schlafsäcken ausgestattet in toller Atmosphäre bis tief in die Nacht Filme schauen konnten.

Auch wenn der Anlass ein trauriger war, haben wir einen schönen Abend gehabt, der sicherlich nicht so bald in Vergessenheit geraten wird.        Fotos: © by KjG St. Laurentius


 

 

Alles hat seine Zeit ….. !

Drucken

Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung…….

Viele Besucher der Abschiedsmesse der Laurentius-Kirche gingen diesen oder ähnlichen Gedanken während der Messe nach. Zum einen verstanden sie die notwendigen Veränderungen, auf der anderen Seite stellte sich oft die Frage, warum Laurentius, warum meine Heimatkirche ……?

Ja, es war ein besonderer Gottesdienst, der erstmalig und einmalig im Leben eines wohl jeden Anwesenden war. An diesem Tag waren keine offiziellen Statements gefragt …… hier war jeder – trotz der vollen Kirche – auch einmal für sich.

Mit einfühlsamen Worten sprachen Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck und Pfarrer Pingel vielen aus dem Herzen.

 

 

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 23