www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius
Gemeinde St. Laurentius

Weiberfastnacht in Laurentius

Drucken

Viele bunt gekleidete Weiber machten auch in diesem Jahr den vollbesetzten Gemeindesaal von St. Laurentius zur Narrenhochburg. Schwungvoll begrüßte die Vorsitzende der Frauengemeinschaft ,Annette Kniest , die bunten Närrinnen der Gemeinden.

 

Die Nonne Gaudethe überbrachte beste , auf italienisch vorgetragene Grüße aus dem Vatikan, die Annette Kniest stimmungsvoll übersetzte. Die katholische Antwort auf die Gesundheitsreform gab es in der Laurentius-Apotheke "Zu unseren lieben Frau". Dort wurde den Patienten mit Spiritus Sanctus und dem Blasiussegen geholfen.

Weiterlesen...
 

Die Gemeinde St. Laurentius - Änderungsprozesse -

Drucken

Mittlerweile sind 5 Jahre seit dem Zusammenschluß von 3 Gemeinden zur Pfarrgemeinde St. Hippolytus vergangen. In dieser Zeit sind die Gemeinden Laurentius, Liebfrauen und Hippolytus immer mehr zusammengewachsen. An den "Runden Tischen" mit Vertretern aller Gemeindeteile werden gemeinsame Vorhaben in der Pfarrgemeinde besprochen und Vorhaben umgesetzt- Ob Jung, ob Alt, jeder weiß mittlerweile, dass es keinen Weg zurück mehr gibt.

Jeder, der mitmachen und zur Umgestaltung der Pfarrgemeinde betragen will, ist in den einzelnen Gemeinschaften herzlich Willkommen. Die Pfarrgemeinderats- und Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Jeder kann sich also in die Diskussion zur Umgestaltung unserer Pfarrgemeinde einbringen, seine Meinung sagen und aktiv helfen.

Die Verantwortlichkeiten in der Gemeinde St. Laurentius haben sich auch verändert. Laurentius hat keinen eigenen Pastor mehr. Pastor Wolfgang Pingel wurde vor 2 Jahren Pfarrer der Pfarrgemeinde und gleichtzeitig auch Pastor von St. Hippolytus. Die Gemeinde wird seit einiger Zeit von der Gemeindereferentin - Maria Mauch - geleitet. Ihr zur Seite steht der Gemeinderat, der wiederum Abgesandte in den Pfarrgemeinderat stellen.

 

Pfarrer Pingel setzt auf aktive Mitarbeit - Neujahrsempfang in Laurentius

Drucken

Der Neujahrsempfang der Gemeinde St. Laurentius fand in diesem Jahr im Gemeindezentrum St. Marien in Essen Karnap statt. Zuvor traten in der Vorabendmesse nochmals die Sternsinger auf und wünschten der ganzen Gemeinde viel Glück und Gottes Segen für das Jahr 2013. In den vergangenen Tagen waren die Sternsinger von Haus zu Haus gelaufen und sammelten fleißig für bedürftige Kinder in der Welt.

Nachdem mit einem langanhaltenden Applaus den Sternsingern gedankt worden war, luden der Gemeinderatsvorsitzende - Berthold Hiegemann -, sowie Pfarrer Wolfgang Pingel - die gesamte Gemeinde in den Gemeindesaal zu einem kleinen Umtrunk ein. Dort baten Beide nochmals die Gemeinde, aktiv an der Umgestaltung der Pfarrgemeinde mitzuarbeiten. Nur wer aktiv dabei ist, kann auch Einfluß nehmen.

Weiterlesen...
 

Krippe in St. Laurentius als Grotte

Drucken

Die Krippe in der Laurentiusgemeinde wurde in diesem Jahr als Grotte gestaltet. Vielleicht war es auch eine Grotte, in der Jesus geboren wurde? Eine Grotte, in der damals die Hirten bei schlechter Witterung oder nachts Schutz für sich selbst und ihre Tiere suchten?

Der Familienkreis - EuF - hat sich dieses Themas angenommen und die Krippe entsprechend gestaltet. Die Besucher der Heiligen Messen haben in der Weihnachtszeit und einige Zeit danach die Gelegenheit, sich diese Krippe eingehend anzuschauen. Ein Faltblatt, welches an der Krippe liegt, beschreibt diese in allen Einzelheiten. Es kann auch im Download-Bereich der Homepage heruntergeladen werden.

© Fotos by Martin Jahnel

 

Weiterlesen...
 

EuF wurde 25 Jahre

Drucken

Es ist schon eine lange Zeit mit vielen Höhen und Tiefen gewesen. 25 Jahre EuF, wie sich der Familienkreis seit 1987 nennt. 25 Jahre im Dienst der Gemeinde und für die Familien.

Die Kinder sind mittlerweile aus dem Haus. Dennoch trifft man sich immer noch an jedem letzten Mittwoch im Monat .... nur eben anders!

In diesem Jahr besichtigte man neben vielen anderen Aktivitäten die Kokerei Zollverein, unterstützte den Gemeindetag und das Gemeindefest, besuchte den Dom in Essen und die Pfarrkirche in Horst. Jetzt wurde zum Jubiläum und zur Adventsfeier gekocht... sogar die Männer machten mit.

Ein Höhepunkt der Arbeit der Gemeinschaft ist in jedem Jahr das Aufstellen und Gestalten der Krippe zur Weihnachtszeit in der Gemeindekirche. In diesem Jubiläumsjahr hat sich der Kreis wieder einmal etwas Besonders ausgedacht. Die Krippe wird in Form einer Grotte dargestellt.


© Fotos by Martin Jahnel

 


Seite 20 von 22