www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei
Pfarrei St. Hippolytus

Messdieneraufnahme am 06.11.2016

Drucken

In einer feierlichen Messe wurden am 06.11.2016 acht neue Messdiener in die Messdienergemeinschaft der Pfarrei St. Hippolytus aufgenommen.

In der stimmungsvoll ausgeleuchteten Liebfrauen-Kirche in Beckhausen erhielten die neuen Messdiener den Segen von Pastor Bernd Steinrötter.

Weiterlesen...
 

Horster Jubiläums-Messe nun erhältlich!

Drucken

Am 06. Oktober 2013 wurde die "Horster Jubiläumsmesse" uraufgeführt. Unser Organist und Chorleiter Gregor Schemberg hatte diese Messe anlässlich des Chormusik-Jubiläumsjahres in St. Hippolytus komponiert.

Auf die vielen begeisterten Rückmeldungen nach den Uraufführungen in unseren Gemeinden hin und nachdem die Messe auch vom Kirchenchor St. Antonius (GE-Feldmark) mit großer Freude aufgeführt worden war, machte sich unser Kirchenmusiker auf die Suche nach einem Verlag und wurde erfreulicherweise bereits beim zweiten Versuch fündig:

Patrick Dehm und der Limburger Autorenkreis um namhafte Größen im Bereich des Neuen Geistlichen Liedguts (NGL) wie Eugen Eckert, Horst Christill, Peter Reulein u.a. waren von der Vertonung auf Anhieb sehr angetan und stellten bereits im September 2015 die Publikation der Messvertonung in Aussicht.

Nach einem Jahr Arbeit am Notensatz, Layout usw. ist die Messe nun unter dem Namen "Aus Erde und aus Geist" im Programm des Dehm-Verlags erschienen.

Notenbeispiele und Hörproben sind auf der Verlagsseite zu finden: http://www.dehm-verlag.de/shop/cb-aus-erde-und-aus-geist.asp

 

do you like, like me? - Oh yes!

Drucken

Der Autor -Llloyd Collins, s. Foto- aus Irland stammend, jung und in Deutschland unbekannt 

Das Theaterstück erst vom Chorleiter -Gregor Schemberg- vom Englischen ins Deutsche übersetzt

Die Musik von ihm ganz neu geschrieben 

Das Ganze an einem langen Wochenende an drei Tagen uraufgeführt.

Kann das gut gehen? - Es kann!

Weiterlesen...
 

Machen Sie mit bei der "DENKBAR"

Drucken

In den letzten Monaten haben sich unsere Gremien und Teilprojektgruppen auf sehr unterschiedliche Weise und Blickrichtungen mit dem Votum der Pfarrei St. Hippolytus auseinander gesetzt. Dies ist mit der Aufgabe verbunden, den Menschen nicht aus dem Blick zu verlieren.

Im Rahmen der Ausbildung zum Ehrenamtskoordinator bzw. Ehrenamtskoordinatorin haben Maria Mauch (Gemeindereferentin), Paul Heselmann (Diakon) und Bernd Steinrötter (Pastor) eine Fortbildung im „Institut für Sozialraumorientierung, Quartier- und Case-Management“ in Essen besucht. Frau Dr. Maria Lüttringhaus leitete diese Fortbildung, sowie das dazugehörige Institut.

Während der Tage in Essen wurde uns eine befreiende und andere, nicht unbedingt neue Sichtweise auf unsere bisherige Arbeit vermittelt, die helfen kann, die vor uns liegenden Herausforderungen in unserer Pfarrei gemeinsam zu meistern.

Ein Eindruck über die Referentin ist in einigen kleinen Videos unter http://www.bistum-essen.de/info/seelsorge-glaube/dezernat-pastoral/denkbar/ , also 

hier  

möglich.

 

Hallo du,

Drucken

„hurra, es geht wieder lohos!!!!!“, schrie Laurent durch die Laurentiuskirche.

Schnell wollten wir wissen, was er denn meinte. „Die Kommunionvorbereitung natürlich“, platzte es aus ihm heraus. Er hatte beim Treffen von Frau Mauch und Frau Strack einen Blick auf den neuen Terminplan werfen können und entdeckt, dass am letzten Wochenende in diesem Monat das Eltern-/ Kindertreffen stattfindet.

Für uns ist die Vorbereitungszeit immer ganz spannend, weil wir dann ganz viele neue Kinder kennen lernen. Außerdem erfahren wir auch immer wieder Interessantes über Gott, die Kirche und, und, und.

Und noch etwas ist passiert: Unsere Tante Esmeralda ist zu Besuch gekommen und hat in den vergangenen Wochen den Kindern im Schulgottesdienst in der Laurentiuskirche viel erzählt.

Habt ihr auch schon festgestellt, dass es auch eine neue Mitarbeiterin gibt? Frau Charnichenka (puh, was für ein schwieriger Name!!) möchte gern Gemeindereferentin werden. Woher sie kommt, warum sie so einen merkwürdigen Namen hat, das erfahrt ihr, wenn ihr ein wenig in den Pfarrnachrichten  Oktober 2016herumblättert. Viel Spaß beim Suchen!!!

Ende letzten Monats ließen sich 52 Jugendliche firmen. Dazu kam extra Weihbischof Ludger Schepers in unsere Pfarrei. Ein Bild der Jugendlichen und des Weihbischofs kannst du auch auf den letzten Seiten dieser Pfarrnachrichten entdecken.

Liebe Grüße Eure Spinnenbande Hippolytus

 


Seite 11 von 32