www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei
Pfarrei St. Hippolytus

Pfarrei St. Hippolytus auch bei facebook

Drucken

Seitenansicht bei facebookUnsere Pfarrei präsentiert sich auch auf facebook

Soziale Netzwerke nehmen immer mehr an Bedeutung zu - auch im Internet.


Unserer Pfarrei St. Hippolytus auch dabei, zum Beispiel mit einer eigenen Seite bei 'facebook'.


Wenn Sie auch zur 'Facebook-Gemeinde' gehören, dann kommen Sie doch auch auf die Seite von St. Hippolytus und treffen sich hier mit anderen Gemeindemitgliedern und Freunde unserer Pfarre und lernen dadurch auch neue kennen.

Dort können Sie auch selbst neueste Infos etc. einstellen und mit anderen teilen. - Kommen Sie einfach auch dazu! Wir freuen uns auf Sie!

Hier der Link zu unserer facebook-Seite: https://www.facebook.com/Pfarrei.Hippolytus

 

Jahresprogramm 2012

Drucken

Das diesjährige Jahresprogramm des Pfarreichores befindet sich im Download - Bereich. Hier sind alle Aktivitäten und Mitteilungen an die Mitglieder "neben der Musik" beschrieben.

 

Teilen Sie uns Ihre Meinung auf der Pinnwand mit!

Drucken

Die von den Gemeindemitgliedern in einer ersten Umfrageaktion im Sommer 2011 erwählten 8 wichtigsten Themen wurden "anstatt einer Predigt"  in Messen im Advent nochmals von den Laienvertretern der Gemeinden erläutert.

Diese sind nach der Reihenfolge der am häufigsten benannten Punkten:

1. Plätze für Jugendliche in der Kirche von heute / morgen schaffen.

2. Die Menschen in den Mittelpunkt stellen. Zeit für Menschen haben, ansprechbar sein. Seelsorge als personales Angebot mit Nähe zu den Menschen.

3.  Veränderung im Umgang mit konfessionsverbindenden Paaren; Zulassung von evangelischer Mitchristen zum Kommunionempfang.

4. Wie kann die Weitergabe des Glaubens heute gelingen? Wie wird eine kontinuierliche Glaubensweitergabe gesichert? Wie wird die Lehre verkündigt, so dass sie der Bibel/dem Evangelium entspricht und mit dem Leben und den Erfahrungen der Menschen heute übereinstimmt? Welche Sprache ist den Menschen angemessen? Welche Gottesdienstformen?

5. Veränderung im Umgang mit Geschiedenen / Wiederverheirateten.

6. Erweiterte Zugänge zum Priesteramt (Verheiratete, Frauen)

7. Jeder Gemeinde am Sonntag Eucharistie ermöglichen.

8. Traditionen überprüfen, die guten bewahren oder neu füllen. Den Mut aufbringen, leere und tote Traditionen zu beenden.

Sagen Sie uns, was Sie am meisten interessiert, welche Änderungen Sie wünschen. Einfach auf der Pinnwand einloggen, eintragen und abschicken.

 

Pfarreichor singt am 2. Weihnachtstag

Drucken

Höhepunkt der musikalischen Darbietungen des Pfarreichores in der Advents- und in der Weihnachtszeit wird am 2. Weihnachtstag die Messe : "Heroique de Jeanne d'Arc"  von Henri Nibelle mit Orchesterbegleitung in der Pfarrkirche sein.

Die Heilige Messe beginnt um 10.30 Uhr. Anschl. tritt sich der Chor zu seinem Weihnachtsempfang im Gemeindesaal von St. Hippolytus.

An dieser Stelle wünscht der Pfarreichor der ganzen Pfarrgemeinde ein friedvolles Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch in das Neue Jahr.

 

Fotokalender 2012

Drucken

Ein Fotokalender für das Jahr 2012 und als kleiner Rückblick für das 2011 kann von den aktiven und passiven Chormitgliedern ab sofort zum Preis in Höhe von 12 € bestellt werden. Der Überschuss geht in die Chorkasse.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 

 


Seite 24 von 29