www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei
Pfarrei St. Hippolytus

6 Wochen Pause sind endlich vorbei !

Drucken

 

Am Donnerstag traf sich - nach unendlichen 6 Wochen Pause - der Pfarreichor zu seiner ersten Probe.

Viele Aufgaben liegen nun vor ihm. So auch der baldige Umzug in die neuen Probenräume in das neue Pfarrzentrum nach Horst.

4 "Geburtstagskinder" wurden beim ersten Zusammentreffen für ihre runden Geburtstage in der Ferienzeit geehrt. Eine schöne und lustige Angelegenheit immer nach der Probe.

 

Brandbrief des Papstes an alle Gläubigen

Drucken

Um Verzeihung bitten allein reicht nicht - schreibt Papst Franziskus in einem aufrüttelnden Brief an alle Gläubigen weltweit. Es geht um sexuellen und psychischen Missbrauch in der katholischen Kirche. (Symbolbild © by bistum erfurt)

Nach den wieder aufflammenden Skandalen in den USA, Chile oder Irland hat der Papst einen Brief "an das Volk Gottes" geschrieben. 

Hier der Wortlaut des Briefes, der auf der Seite der Deutschen Bischofskonferenz www.dbk.de veröffentlicht wurde:

 Schreiben von Papst Franziskus an das Volk Gottes zum Missbrauch in der katholischen Kirche 

 

Pfarrwallfahrt nach Marienthal am 02.09.2018

Drucken

Am nächsten Sonntag nehmen die Pfarreimitglieder an der großen Wallfahrt nach Marienthal teil. Ob mit dem Fahrrad, Bus oder eigenem Auto bitte lesen Sie die Hinweise in den Artikeln dieser Startseite.

Alle anderen beachten bitte, dass sich die Gottesdienste an diesem Sonntag verändern. Bitte schauen Sie hier in die neuen Pfarrnachrichten September 2018.

 

Auf dem Bild sehen Sie die Fahrradwallfahrer des Jahres 2016 bei der ersten Statio noch im Innenhof von St. Laurentius. (© Rudolf Heckmann).

 

Ministrantenwallfahrt Rom 2018

Drucken


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es war wieder einmal so weit. Nach 2014 fand in Rom eine Wallfahrt für Ministranten aus vielen Ländern unserer Erde statt. Auch aus dem Bistum Essen gab es viele Mitfahrer.

Ein für unsere Pfarrei bedeutender „Mitfahrer“ war in diesem Jahr unser kirchenmusikalischer Leiter und Chorleiter – Wolfgang Wilger -.

Er leitete bei der Audienz und beim Abendgebet des Papstes – im Beisein von 60.000 Ministranten – eine 12köpfige Band aus Wien und Essen. Mit dabei war ein 120köpfiger Chor.


Alleine das Vorprogramm dauerte insgesamt 2 Stunden. Papst Franziskus dankte den Musikern sowie den Sängerinnen und Sängern auf seine jugendliche Art „Daumen hoch“.

Für Wolfgang Wilger war es sicherlich ein besonderes musikalisches Erlebnis, zumal er dafür seinen Urlaub unterbrach und im wahrsten Sinne des Wortes nach Rom eingeflogen wurde.

Eine wahrhaft tolle Leistung und ein gewisser Stolz auf unseren Wolfgang schwingt natürlich auch mit.

Für den Pfarreichor – Martin Jahnel -
Fotos ® Wolfgang Wilger

 

 

Wir wünschen allen einen schönen Sommer

Drucken

Euer Vorstand !

 


Seite 3 von 34