www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Einrichtungen > Seniorenwohnungen Haus St. Agnes > Geschichte und Ausstattung des Hauses

Geschichte und Ausstattung des Hauses

Drucken

Die Seniorenwohnungen des Hauses St. Agnes befinden sich auf einem Grundstück der Pfarrgemeinde St. Hippolytus an der Essener Str. 70 in Gelsenkirchen-Horst. Dort war zunächst der Standort des ersten Krankenhauses in Horst. Nach dem Kriege war dort noch ein Kindergarten und ein Waisenhaus untergebracht.

Nach dem Abbruch der Altbebauung wurde ein Neubau von Seniorenwohnungen im Jahre 1985 durchgeführt (siehe Foto, © by Rudolf Heckmann). Diese erfolgte in der Ausführung als U-Form 3 - 4 geschossig. Die Grundstücksgröße beträgt 4.521,00 qm, die gesamte Wohnfläche insgesamt 2.097,35 qm.

Die Wohnfläche ist aufgeteilt in eine Hausmeisterwohnung für 80,45 qm, dazu gibt es Gemeinschaftsräume mit 161,00 qm. Die 27 Wohnungen für Alleinstehende sind jeweils 47,50 qm bis 48,75 qm groß. Für Ehepaare sind 14 Wohnungen in der Größe von 54,16 qm bis 59,95 qm vorhanden.

Alle Wohnungen bestehen aus Küche, Wohnraum, Schlafraum – Schlafkammer, Bad, Flur, Abstellkammer und Loggia. Die Ausstattung sieht wie folgt aus: Küchenzeile einschließlich Spüle, Herd und Kühlschrank. Das Bad verfügt über eine ebenerdige Dusche mit eingebautem Klappsitz, Senioren-WC mit ausklappbarem, seitlichen Haltegriff sowie einem Waschtisch. Ein wichtiger Sicherheitsaspekt ist die Notrufanlage im Bad und im Schlafraum. Die Wohnungen sind ferner mit Kabelanschluss und Telefonanschluss versehen.