www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Einrichtungen > Seniorenwohnungen Haus St. Agnes > Voraussetzung und Antragstellung

Voraussetzung und Antragstellung

Drucken

Um eine Wohnung im Haus St. Agnes beziehen zu können ist ein Antrag beim Sozialamt, Abteilung Altenhilfe/Seniorenwohnungen zu stellen. Von diesem Amt erfolgt dann die Zuweisung. Die Voraussetzung wird vom Sozialamt geprüft.

Sind diese erfüllt, beträgt die Nettomiete zurzeit zwischen 253,00 € für Alleinstehende und 320,00 € für Ehepaare. Die Bruttomieten einschließlich aller Betriebskosten, Wasserverbrauch. Heizung, Reinigung, Kabelfernsehen liegen zwischen 380,00 € für Alleinstehende und 534,00 € für Ehepaare. 

Anträge für die Zuweisung sind zu stellen an:

Stadtverwaltung Gelsenkirchen, Fachbereich 5.1 Soziales, Abteilung 5.1/3.2 Altenhilfe/Seniorenwohungen, Ahstrasse 22, 45875 Gelsenkirchen, Telefon 0209/1692582

Eigentümer des Gebäudes ist:

Katholische Kirchengemeinde St. Hippolytus, Pfarramt Auf dem Schollbruch 37, 45899 Gelsenkirchen, Telefon 0209/55522, Telefax 0209/55591

Als Verwalterin ist für Sie Ansprechpartnerin:

Hausverwaltung Christel Spira, Turfstr. 9, 45899 Gelsenkirchen, Telefon 0209/55101, Telefax 0209/55984

Im Hause wohnt das Hausmeister-Ehepaar:

Eheleute Roland und Gabriele Zumbusch, Essener Straße 70, 45899 Gelsenkirchen, Telefon 0209/52749

Foto: © by Rudolf Heckmann