www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles > Gemeindefest in St. Laurentius

Gemeindefest in St. Laurentius

Drucken

Ende Mai fand in der Gemeinde St. Laurentius das diesjährige Gemeindefest statt. Es wurde ein Fest mit richtigem "Laurentius-Wetter". Mal Sonne; mal Regen. Gott sei Dank schreckte es aber viele "Laurentius-Fans" nicht ab, auf ihr Fest zu gehen.

Es begann am Samstag um 15 Uhr mit der Öffnung aller Spielstände für die Kinder sowie der Stände und Buden rund um das leibliche Wohl. Gegen 18 Uhr ging es dann bei mittlerweile trockenem aber kühlem Wetter nahtlos in den Dämmerschoppen über.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegen 20 Uhr spielte wiederum Take5, die "Hausband" der Laurentianer auf und sorgte bis spät in den Abend für eine ausgelassene Stimmung. Ob Alt, ob Jung, für alle war etwas Musikalisches dabei. Aufpassen musste man allerdings beim Mitsingen, denn es konnte geschehen, dass man plötzlich vom Bandleader und Sänger Marcus Becker ein Mikro unter die Nase gehalten bekam ...........und unter dem Beifall aller plötzlich im Mittelpunkt des Geschehens stand.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 2. Tag begann mit der Familienmesse um 10 Uhr. Diese wurde vom Jungen Chor Beckhausen musikalisch gestaltet. Anschließend spielte traditionsgemäß der Spielmannszug der Horster Kolpingfamlie auf. Er wurde in diesem Jahr unterstützt vom Spielmannszug Blau/Weiß Bottrop.

Pfarrer Wolfgang Pingel begrüßte die mittlerweile vielen Gäste und wünschte allen viel Spass auf dem Fest. Leider spielte alsbald das Wetter nicht mehr so richtig mit, so dass viele Aktivitäten in die Zelte bzw. Innenräume verlegt werden mussten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 18 Uhr gab es wiederum die Große Verlosung der Hauptgewinne.

Die Veranstalter waren, trotz des immer wieder einsetzenden Regens, über den Verlauf des Festes sehr zufrieden; hatte man es doch wieder einmal geschafft, ein von vielen Helfern getragenes, tolles Fest zu veranstalten. Ein Fest der Begegnung und der Freude.

 

 

 

 

 

 

 

 

Einer sagte: Wir sind zwar nicht mehr so viele Helfer wie vor 10 Jahren; dafür helfen wir aber umso intensiver und stellen immer mehr den Spaß und nicht den "großen" Umsatz an die erste Stelle.

Dies kam nochmals bei dem Helferabend am folgenden Dienstagabend zum Ausdruck. Matthias Schultheis vom Förderverein St. Laurentius und Martin Jahnel vom Gemeinderat dankten besonders dem Aufbauteam um Thomas Kolender und den vielen Helfern. Besonders erfreut war man, dass alle Verantwortlichen der Stände für das Gemeindefest 2016 bereits ihr Kommen zugesagt haben.

Kurz standen wir nach dem Fest; jetzt stehen wir vor dem Fest 2016 .... Die Planungen haben begonnen... Dank vieler engagierten Mitchristen.