www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Dialog Prozess > Da war doch noch was: Projekt Zukunftsperspektiven in St. Hippolytus

Da war doch noch was: Projekt Zukunftsperspektiven in St. Hippolytus

Drucken

Viele von Ihnen werden sich schon gefragt haben: Wie sieht es eigentlich mit dem Projekt Zukunftsperspektiven aus? Man hört nichts, man sieht nichts, man merkt nichts. Und doch: Es ist einiges passiert!

Mittlerweile hat es fast mehr als 20 Zusammenkünfte zu diesem Thema gegeben und die Projektgruppe aus Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat hat mit Unterstützung des Bistums mit Hochdruck daran gearbeitet.

Ende September wird die Projektgruppe mit den Ideen an die Öffentlichkeit gehen und die ganze Pfarrei Schritt für Schritt über die Überlegungen und Vorschläge informieren. Hierzu wird rechtzeitig eingeladen.

Bis dahin haben alle Beteiligten sich auf ein hohes Maß an Vertraulichkeit verständigt, wie es sich für einen für unsere Pfarrei so wichtigen Prozess auch gehört.

Aber: Keine Sorge! Bevor Entscheidungen gefällt werden, wird die ganze Pfarrei mit ins Boot geholt. Denn: Es geht ja um die Zukunft! Um unsere gemeinsame!

Bitte vertrauen Sie den Menschen, die Sie ja in die Führungsgremien unserer Pfarrei gewählt haben! Wir alle handeln in Ihrem Interesse!

Berthold Hiegemann, Leiter der Projektgruppe und PGR-Vorsitzender