www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen > Gruppen > Familienkreis > Berichte zum Nachlesen > Singen zur Nacht am 23.01.2015

Singen zur Nacht am 23.01.2015

Drucken

Zum 3. Mal lud der Familienkreis zum "Singen zur Nacht" mit Liedern aus dem Halleluja und dem Gotteslob ein.

Wiederum wurde mit der Krypta in der Liebfrauen-Kirche ein neuer schöner und stimmungsvoller Ort gefunden, um den Texten zuzuhören und in gemütlicher Runde Lieder zu singen.

Immer wieder finden sich aus den beiden Liederbüchern neue, selten gesungene Stücke, die jedoch teilweise alt bekannt sind. Hier sei z. B. das Lied Nr. 93 aus dem Gotteslob genannt.

Zum ersten Mal stand der Abend unter einem Motto. "Die Erde ist in neues Licht gehüllt" führte uns mit Texten und Liedern raus aus der Weihnachtszeit hinein in das neue Jahr.

So hörten wir rund 25 Teilnehmer Texte beispielsweise von den "Lachgesichtern in der Griesgramstraße" und "Vom strahlenden Monat Januar".

 

 

 

Der Familienkreis bedankt sich bei Matthias Müller für die musikalische Begleitung, Sandra Heckmann für ein spontan abgesprochenes Solo und bei Küsterin Melanie Kress, die die Krypta hergerichtet hat.

 

 

 

 

 

 

Ein besonderer Dank geht an Gabi Wengelinski, die nicht nur wieder ein schönes Begleitheft erstellt, sondern in der Krypta auch eine stimmungsvolle "Erde" gestaltet hat (s. Foto, Fotos © R.Heckmann und Melanie Kress).

Das nächste Singen ist für den Sommer wieder in Sutum angedacht. Wir informieren auf dieser homepage.