www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles > S04-Fanclub gegründet: Marienfried ist königsblau

S04-Fanclub gegründet: Marienfried ist königsblau

Drucken

Der 14.01.2015 ist ein Tag, an den manche Bewohner des Hauses Mariefried noch lange denken werden. Von Bewohnern wurde für Bewohner des Hauses ein SCHALKE 04-Fanclub gegründet. Der Verein heißt, "Die Marienfried-Knappen". Vor einem halben Jahr, im Juli 2014, wurde die Idee auf einer Informationsveranstaltung für alle interessierten Bewohner geboren. Der Vorsitzende des "Schalker Fan-Club-Verbandes", Rolf Rojek, führte damals durch den Nachmittag. Ein halbes Jahr später, pünktlich um 15:04 Uhr wurde die Vereinshymne "Blau und Weiß wie lieb' ich dich" angestimmt. Im Anschluss an ein gemütliches Kaffeetrinken stellte Einrichtungsleiter Marcus Becker in seinen einleitenden Worten heraus, dass ein Großteil der Bewohner des Hauses so oder so „im Herzen königsblau sei“. Die Satzung des Vereins wurde vorgestellt und unter Beifall von den Mitgliedern verabschiedet. Einstimmig wurden die Wohnheimbewohner Willi Bommes und Ulrich Schuster in den Vorstand gewählt. Bei Gründung des Vereins "Die Marienfried-Knappen" war auch Arthur Saager vom Schalker Fan-Club-Verband anwesend und betonte in einer kurzen Ansprache die Nähe zwischen Verein und Fans und die hohe Bedeutung der Tradition, die sich in dem Wunsch zur Gründung des Fanclubs im Haus Marienfried stark widerspiegelt. Arthur Saager zeigte sich beeindruckt von der Stimmgewalt der Bewohner, die ihn unter „Glückauf, der Steiger kommt“ standesgemäß mit einem Bergmannsschnaps verabschiedeten. Die Marienfried-Knappen werden nun ihre Arbeit aufnehmen und für die Mitglieder, die auch aus Mitarbeitern und Angehörigen der Bewohner bestehen, ein königsblaues Veranstaltungsprogramm auf den Weg bringen. Im ersten Schritt besteht der Verein aus insgesamt 57 Mitgliedern.