www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Pfarreichor unterwegs im Münsterland

Drucken

Alle Fotos: © Martin Jahnel

Der diesjährige Jahresausflug führte den Pfarreichor in das Münsterland. Zunächst sang er in der eindrucksvoll restaurierten Heilig Kreuz Kirche in Dülmen. In ihr befindet sich die Grabstätte der im Jahre 2004 von Papst Johannes Paul II seeliggesprochenen Anna Katharina Emmerick. Die sehr gut gefüllte Kirche war von dem Chorgesang begeistert. In den nachfolgenden Gesprächen mit den Gemeindemitglieder erfuhren wir, dass erst jetzt im Bistum Münster kirchenmusikalische Dinge umgesetzt werden, mit denen wir bereits vor 8 Jahren begonnen hatten. Man war erstaunt, dass bei uns so viele Sängerinnen und Sänger aus den unterschiedlichsten Chören den Ruf zu einem großen Pfarreichor gefolgt waren.

2. Station war die Klosterschänke in Karthaus. Dort war der Festsaal für den Chor eingedeckt und man genoß zunächst das Mittagessen. Anschließend führte ein einheimisches Ehepaar den Chor durch die ehemailige Klosteranlage der Karthäuser.

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abschluß dieses Ausfluges gab es Kaffee und Kuchen in der Schänke und viel Zeit für Gespräche und weitere Spaziergänge.